• AdobeStock_35274455.jpeg
  • AdobeStock_40684737.jpeg
  • AdobeStock_42110093.jpeg
  • Fotolia_7064041_S_kl.jpg

REDcert² - für die Lebens- und Futtermittelindustrie

Die Zertifizierung von nachhaltiger Biomasse und damit die Einhaltung bestimmter Nachhaltigkeitskriterien betrifft längst nicht mehr nur die Biokraftstoffindustrie, sondern spielt in zunehmendem Maße auch eine Rolle in der Lebens- und Futtermittelindustrie sowie bei der stofflichen Biomassenutzung. Seit 2015 steht mit REDcert² ein Zertifizierungssystem für nachhaltige Agrarrohstoffe zur Verarbeitung im Lebensmittel- und Futtermittelbereich sowie bei der stofflichen Biomassenutzung zur Verfügung.


Die Grundlage für eine REDcert²-Zertifizierung bilden die Anforderungen des REDcert-EU Systems sowie die Kriterien nach SAI (Sustainable Agriculture Initiative). REDcert² ist  eines der wenigen Nachhaltigkeitszertifizierungssysteme, dass auf allen Stufen - vom Landwirt bis zur Liefer- und Handelsstufe - anwendbar ist.
REDcert² ist in zahlreichen europäischen Ländern mit dem höchsten SAI-Benchmarkergebnis „Gold“ auf landwirtschaftlicher Stufe ausgezeichnet worden und erreicht in vielen weiteren Ländern das „Silber“ Niveau.


REDcert ist mit seinem Systemangebot REDcert² auch zukünftig ein verlässlicher Partner im Bereich von Nachhaltigkeitszertifizierungen und bietet mit seiner „One-Stop-Shop“ Lösung die optimale Kombination zur Bedienung verschiedener Herstellungspfade aus nachhaltiger Biomasse. Die Erweiterung gebenchmarkter Länder durch SAI sowie das schnelle Reaktionsvermögen von Anfragen aus dem Markt bei der Zertifizierung nachhaltiger Agrarrohstoffe in unterschiedlichen Prozessstrukturen stehen im Mittelpunkt des Selbstverständnisses von REDcert.